Trotz Corona gibt es wieder Termine!

 

Samstag, 8. Mai 2021, Weltladentag - "Die Welt braucht einen Tapetenwechsel; gönn ihn dir!"

Dazu gestelten wir ein Schaufenster im Eine Welt Laden. Schauen Sie es sich an!

 Gönn dir Transparenz!  -  #GönnDirWandel

Schon am 7. Mai gibt es die Rosenverteilaktion von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Eine Welt Laden.

Anlässlich des diesjährigen Weltladentages wird im Eine Welt Laden Ronsdorf am Freitag, 07. Mai und Samstag, 08. Mai an alle Kunden*innen eine fair gehandelte Rose überreicht. Mit dieser Aktion soll die Stärkung von Frauenrechten in den Ländern des globalen Südens in den Focus gerückt werden.
Die Rose ist die mit Abstand beliebteste Schnittblume Deutschlands! Ein Großteil der Rosen wird jedoch aus Ländern wie Kenia, Äthiopien, Tansania oder Ecuador importiert, um die immense Nachfrage decken zu können. Das seit 2005 eingeführte Fair Trade-Siegel für Blumen sorgt in diesen Ländern für bessere Arbeitsbedingungen in der Blumenproduktion. Fair Trade stärkt die Rechte der Frauen auf den Blumenfarmen in Ostafrika und Lateinamerika, denn die festgelegten Standards (regelmäßig kontrolliert durch das Zertifizierungsunternehmen Flocert) schreiben Mindestlöhne, feste Arbeitsverträge, Mutterschutz, eine einheitliche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Tätigkeit sowie die Einhaltung von Umweltkriterien vor.
Blumenaufkäufer zahlen für fair gehandelte Ware eine Fair Trade-Prämie, die direkt an das Prämienkomitee der gewählten Arbeitnehmerinnen geht. Die Gelder fließen in Gemeinschaftsprojekte für die Beschäftigten und ihre Gemeinden.

Aktion: "Ich stehe hinter einem starken Lieferkettengesetz"

die Christliche Initiative Romero (CiR) hat zusammen mit der Initiative Lieferkettengesetz, zu der auch der Weltladen Dachverband gehört, ein Plakat entworfen mit dem zentralen Satz

"Ich stehe hinter einem starken Lieferkettengesetz!"     https://lieferkettengesetz.de/wp-content/uploads/2021/03/Lieferkettengesetz_BekennerInnen-Poster-A2.pdf

 

Am Weltladentag, Samstag, 08. Mai, wird im Eine Welt Laden Ronsdorf eine Fotoaktion stattfinden.

Alle Ronsdorfer, die sich für ein Lieferkettengesetz stark machen wollen, können sich zusammen mit dem Plakat fotografieren lassen.

Durch den Eintrag in die Liste „Einverständniserklärung zur Veröffentlichung meines Fotos im Rahmen der Aktion Lieferkettengesetz“ wird dabei auch dem Datenschutz Genüge getan. Diese Fotos werden dann auf den Facebook-Seiten der CiR und des Runden Tisches der Fair Trade Town Wuppertal veröffentlicht.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie unsere Aktion unterstützen und bei uns vorbeischauen würden.

Die Pfarrer*innen der Ronsdorfer Gemeinden haben sich bereits im Vorfeld alle zusammengefunden, um sich durch ein gemeinsames Foto für das Lieferkettengesetz stark zu machen.

 

 Mittwoch, 19. Mai 2021, 19:00 Uhr via ZOOM

Online-Vortrag mit Diskussion

SHONA-ART
– Kunst aus Simbabwe geht um die Welt
– Simbabwe zwischen Krise und Hoffnung
– Auswirkungen von Fair Trade und Corona auf die Künstler*innen

Bastian Müller-Mühlinghaus informiert in seinem Vortrag über die Auswirkungen des fairen Handels auf das Leben und Arbeiten der Künstler, die die Skulpturen aus Serpentinstein sowie attraktive Gartenkunst aus Upcycling-Metall und Treibholz in Handarbeit herstellen. Er berichtet von seinem viermonatigen Aufenthalt in Simbabwe während der tiefsten Corona-Krise.

Anmeldung zur Teilnahme erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 Mittwoch, 15. September 2021, 19:00 Uhr

"Nicaragua: Kaffeebauern in Zeiten von Klimawandels und fallenden Weltmarktpreisen"

 Vortrag und Diskussion via ZOOM oder als Hybridveranstaltung (Präsenzraum wird noch bekannt gegeben)

Referenten vom Infobüro Nicaragua in Wuppertal und - life - ein Produzent von "Mitka" in Nicaragua

 

   
© Aktionskreis Eine Welt Wuppertal-Ronsdorf e.V.

Auf unseren Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.
Wir nutzen ausschließlich technisch erforderliche Cookies, wir tracken kein Nutzerverhalten.